Spende für die „Lebenshilfe Bad Hersfeld e.V.“


Studierende der HGU spenden an die Lebenshilfe Bad Hersfeld e.V. – Verein für Menschen mit Behinderung

 

Bad Hersfeld, 05.12.2019

 

An der Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU) wird auf ein positives Miteinander viel Wert gelegt. Die ehrenamtlichen Tutorinnen und Tutoren aus den höheren Semestern des Bachelorstudiengangs Sozialversicherung, Schwerpunkt Unfallversicherung empfangen, begleiten und unterstützen regelmäßig das neue Erstsemester bei der Einführungswoche. Dieses Jahr kam die bisher größte Gruppe von Studierenden (insgesamt 152 Erstsemester) zum Start des Studiums im September an den Campus Bad Hersfeld. In der sogenannten „Erstsemesterwoche“ übernehmen die Studierenden die Aufgabe der Betreuung der neuen Erstsemester, wie z.B. Beratung, Einführung in das Campusleben sowie bei Fragen unterstützen. Außerdem findet ein buntes Rahmenprogramm mit Kennen Lernspiele, Erstsemesterparty, Spieleabend, Campus- sowie Stadtrallye und vielem mehr statt. 

„Mit der Einführungswoche der Erstsemester haben wir ab diesem Jahr den bisherigen Einführungstag auf eine ganze Woche ausgedehnt. Aufgrund der steigenden Studierendenzahlen ist es uns sehr wichtig ein buntes Wochenprogramm aufzustellen, bei dem für Jeden etwas dabei ist und insbesondere, damit sich die vielen Kommilitonen untereinander und auch unsere Hochschule in einer entspannten Atmosphäre kennen lernen können.“, erklärt Tutorensprecherin Janina Bremer. 

 

Glückliche Gesichter bei der Spendenüberhabe an die „Lebenshilfe Bad Hersfeld e.V.“
Glückliche Gesichter bei der Spendenüberhabe an die „Lebenshilfe Bad Hersfeld e.V.“

Im Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit haben über 30 Tutoren und Tutorinnen in Zusammenarbeit mit dem Dekan Prof. Dr. Uwe Sewerin und dem Caterer Christian Rzeczewsky (Catering Rzeczewsky) eine Spende von insgesamt 1.000 € gesammelt. Dieser Betrag wird an eine gemeinnützige Organisation bzw. soziale Einrichtung traditionell gespendet. Die Tutorinnen und Tutoren haben sich dazu entschieden, das soziale Engagement der Organisation Lebenshilfe Bad Hersfeld e.V. zu unterstützen. Die Spendenübergabe fand am 05.12.2019 statt. Hauptinitiator und Ideengeber dieser großartigen Aktion ist Carsten Beyss, Leiter Planung Studiengänge und Zertifikatsprogramme, der den entscheidenden Impuls gab. 

 

Die Lebenshilfe Bad Hersfeld e.V. hat es sich zur Hauptaufgabe gemacht Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Beeinträchtigung entsprechend ihrer Fähigkeiten zu unterstützen und zu begleiten. Sie ermöglicht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Teilhabe am gemeinschaftlichen und kulturellen Leben und stärken sie in ihrem Recht ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen. Das Angebot reicht von Beratung bis hin zu betreuten Urlauben oder z.B. der Teilnahme am jährlichen Lullusumzug in Bad Hersfeld. Die Lebenshilfe Bad Hersfeld e.V. unterstützt Betroffene und deren Angehörige in einem breitgefächerten Bereich. 

 

Anwesende bei der Spendenscheckübergabe:

Janina Bremer, Johanna Sanft, Walter Bonet (Studierende des 3. Semesters)

Saskia Köpsell (Referentin der HGU)

Pamela Heußner (WohnCampus HGU)

Christian Rzeczewsky (Catering Rzeczewsky – Catering an der HGU)

Sonja Ley ( Geschäftsführung Lebenshilfe Bad Hersfeld e.V.)